zurück zur Liste
RTJ
News
Show
Petra Wasser
03. September 2019

Lokalgruppen machen OPUS komplett

Es ist eine Herausforderung, doch unsere zwei Lokalgruppen aus dem Rheinland nehmen sie gern an.

Bei der OPUS Tournee 2020 wartet das Feuerwerk der Turnkunst mit einer Neuerung auf. Erstmalig wird die gesamte Show von einer Live-Band musikalisch begleitet – und das gilt auch für die Lokalgruppen, die in jedem Veranstaltungsort in die Show integriert werden.

Im Rheinland werden die Lokalgruppen bei der „Rheinischen Turnshow“  von einer Jury ausgewählt.

So saßen dann auch am 30.03.2019 in Gummersbach  viele Menschen zusammen und wählten die zwei Lokalgruppen aus, die beim  Feuerwerk der Turnkunst in Köln und Düsseldorf die RTJ repräsentieren dürfen.  Und eine Auswahl aus den 15 Showgruppen die alle etwas besonders gezeigt haben war nicht einfach.

Für das Feuerwerk der Turnkunst am 25.01.2020 in Düsseldorf traf die Wahl auf die TG Neuss v. 1848, die mit ihrer atemberaubenden Vorführung Survivor die Jury sofort überzeugt hat. Ihre Trainerin Natalie Schmoll konnte es gar nicht fassen, dass Sie diese Chance bekommt und ist sich sicher, dass sie es mit Bravour meistern werden.

Für das Feuerwerk der Turnkunst am 26.01.2020 in  Köln wählte die Jury ebenfalls eine erfahrene Showgruppe aus. Auch sie freute sehr,  stellten sich der Herausforderung ihre Choreographie auf die neue Musik umzustellen, trainierte,  probte und musste dann leider einsehen, dass es einfach nicht passte.

Aber die Jury hatte vorsorglich noch weitere Kandidaten in petto: und so wird nun das Showteam Jumping Action vom TV Bredeney unter der Leitung von Anke Christ vor mehr als 5.000 Zuschauern in der Köln Arena auftreten.

Beide Gruppe verdienen schon jetzt unseren Respekt, denn sie lassen sich auf ein großes Abenteuer ein, nicht zuletzt weil sie,  begleitet von einer Live Band,  performen werden.