zurück zur Liste
RTJ
News
Birgit Struve
26. November 2018

Kinderturnfest beim 1. FC SpichAm 17. November fand das Kinderturnfest des 1. FC Spich im Rahmen des zweiten deutschlandweiten Tag des Kinderturnens statt. Über 140 Kindern von ein bis 13 Jahren übten alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten und -fähigkeiten, wie Laufen, Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen, die das Kinderturnen  wie keine andere Sportart vielseitig und umfassend fördert.

 

In der ersten Gruppe absolvierten ca. 50 Kinder der Jahrgänge 2015 bis 2017 einen Geräteparcour zusammen mit ihren Eltern/Großeltern. Als besondere Herausforderung gab es einen Übungsschwebebalken über den die Kinder balancieren konnten. Die Kinder begrüßten zum Schluss den Turnaffen TAFFI, das Kinderturnmaskottchen. Mit ihm zusammen tanzten alle den TAFFI Tanz. Im Anschluss erhielten alle ihre Urkunden, die von der Turnwartin Astrid Krauthäuser und der Kinderturnwartin Birgit Struve überreicht wurden.

In der zweiten Gruppe der Jahrgänge 2013 und 2014 turnten die Kinder zum Teil noch mit ihren Eltern, denn nicht alle Kinder des Jahrgangs 2014 gehen schon allein in ihre Turnstunde und so durfte an diesem Tag auch ein Elternteil mit ihnen den Parkour absolvieren. Die Kinder hatten viel Spaß beim Klettern, Rollen, Springen, Toben und Balancieren und lernten so die Kinderturn-Botschaften „mitmachen, bewegen, spielen, erleben, üben, können“ kennen. Auch hier erhielten alle Kinder eine Urkunde.

Die Kinder der Jahrgänge 2011 + 2012 absolvierte verschiedene Übungen aus den Kinderturntest „Fit wie ein Turnschuh“, die Urkunde bescheinigte den Kindern, dass sie „Fit“, oder „Fit wie ein Turnschuh“ sind. Nachdem die Kinder ihre Urkunde bekommen hatten zeigten die Mädchen der Vorleistungsriege am Boden einige Übungen aus ihrem Traingsprogram und einen Tanz. Jetzt wurden die Geräte umgebaut.

Die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2010 und älter turnten einen Gerätevierkampf, um die Wartezeit bis zu den Urkunden zu verkürzen, haben alle teilnehmenden Kinder noch für den Purzelbaumweltrekordversuch im Rahmen der Offensive Kinderturnen so viele Vorwärtsrollen gemacht wie sie konnten. Zusammen gezählt waren es dann 433 „Purzelbäume“, die an die Deutsche Turnerjugend gemeldet werden. Danach erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde. Die drei ersten eines jeden Jahrgangs bekamen eine Urkunde und eine Trinkflasche gesponsert von den Stadtwerken Troisdorf. Ein Großer Dank geht an den Festausschuss für die Bewirtung mit Kaffee, Brötchen und Würstchen und den großzügig gespendeten Kuchen der Eltern der teilnehmenden Kinder.